HOME |  Über uns |  Bilderbuch |  Links |  Termine |  Mitmachen

Bilderbuch
 
20.03.05

Musical-Modegala im Theater des Westens

Bereits am 20. März 2005 konnten die Berlinerinnen und Berliner eine exklusive Preview des Musicals „3 Musketiere“ im Theater des Westens erleben. Anlass war die 300-Jahr-Feier Charlottenburgs.
Die auf dem gleichnamigen Romanklassiker von Alexandre Dumas basierende Inszenierung um Liebe, Ehre, Macht, Freundschaft und Verrat ist zeitlos und nicht nur wegen der zahlreichen Fechtszenen mitreißend.
Möglich gemacht hatte dieses Event der besonderen Art die Friseur-Innung Berlin zusammen mit der City Stiftung Berlin, der Firma Goldwell und dem Bezirksamt Charlottenburg. Passend zum Anlass wurde den Besuchern ein Rahmenprogramm mit 300 Jahren Frisurenmodengeschichte geboten. Den gebührenden Abschluss bildete die Preisverleihung der Gewinner des Großen Preis von Deutschland der Firma Goldwell.
Die Organisatoren konnten sich zusammen mit dem Schirmherrn, S.K.H. Christian Prinz von Preußen über eine gelungene Veranstaltung freuen, bei der ein Teil des Erlöses für den regionalen Ausbildungsverbund „City Circel“ zur Verfügung gestellt wurde.

 Erwartungsvoll vor dem beginn der Musical-Modegala: Bezirksbürgermeisterin Monika Thiemen – stilecht als Sophie Charlotte – und der Vorsitzende der City Stiftung Berlin Siegfried Helias, MdB.
 Das Cateringteam vom bbw sorgte für das Wohl der Gäste
 S.K.H. Christian Prinz von Preußen (4.v.l.) war der Schirmherr der Musical-Modegala. Unser Bild zeigt ihn zusammen mit der Bezirksbürgermeisterin Monika Thiemen (4v.r.), der Ausländerbeauftragten des Bezirks Charlottenburg (3.v.l.), Azize Tank und dem Vorsitzenden der City Stiftung Berlin, Siegfried Helias, MdB. Den ansehnlichen Rahmen bildeten die vom Ausbildungskurs des S.O.S.- Kinderdorfes frisierten Modelle, die einen Streifzug durch 300 Jahre Modegeschichte präsentierten.
 Parlamentspräsident Walter Momper (rechts) und Frau Anne (2.v.r.) ließen es sich nicht nehmen, bei der ersten Premiere der „3 Musketiere“ dabei zu sein. Sie wurden von Bezirksbürgermeisterin Monika Thiemen und Siegfried Helias, MdB, begrüßt.
 Im Musical geht es um Ehre, Macht, Freundschaft, Verrat und Liebe. Hier macht D`Artagnan seiner Constanze den Hof.
 Standing Ovations für die Künstler nach einer gelungenen Preview.
 Pokale für die Besten: Im Rahmen der Musical-Coiffeur-Gala fand der Frisuren-Wettbewerb „Großer Preis von Deutschland“ statt. Obermeister Jan Kopatz (r.) und Vorstandsmitglied Kai-Uwe Dalichow überreichten Urkunden und Preise.
 Goldwell und das Team von Dennis Machts präsentierten zum Abschluß eine mitreißende Frisurenshow, bei der es vor allem um die Trends für Frühling und Sommer 2005 ging …
 … und bei denen die Modelle nicht nur gut aussahen, sondern auch den richtigen Ton trafen.
 Eindrucksvoller Abschluss einer gelungenen Frisurenmode-Präsentation.
 Markus Feix, Geschäftsführer der Friseur-Innung Berlin, konnte sich als einer der Hauptorganisatoren mit zwei der Frisurenmodelle bei der After-Show-Party über eine gelungene Musical-Modegala freuen.
 

Gremien | Satzung | Impressum

© City Stiftung Berlin