HOME |  Über uns |  Bilderbuch |  Links |  Termine |  Mitmachen

Bilderbuch
 

20. bis 22. Juni 2014

DELICANTO

Vom 20.-22. Juni 2014 fand auf Schloss Diedersdorf im Süden von Berlin ein Ereignis der ganz besonderen Art statt. Durch die Initiative des Bundestagsabgeordneten Johannes Selle und unter Federführung der City Stiftung Berlin wurde ein weltoffener Dialog der Kulturen initiiert, bei dem der kulturelle Austausch und die kulinarische Tradition im Mittelpunkt stand.

Unter dem Motto DELICANTO soll an die Tradition des Familienpicknicks angeknüpft werden. Ziel war es gemeinsam mit den in Berlin akkreditierten Botschaften, das pulsierende Leben der Hauptstadt mit dem kosmopolitischen Flair von Menschen aus verschiedenen Kontinenten zu einem farbenfrohen Mosaik zusammenzuführen.

Picknickkörbe konnten vor Ort oder in allen Kaiser’s-Filialen erworben werden. Auch der eigene Picknickkorb konnte mitgebracht werden Die gemeinnützige Initiative Together e.V. präsentierte den „THEO-Weltkinderspielplatz“ mit einer Mischung aus Aktions- und Bühnenprogramm und lud dazu kostenlos auch Kinder mit Handicaps ein. Gemeinsam mit Theo Tintenklecks unternahmen die kleinen Gäste eine spielerische Reise durch die fünf Kontinente und meisterten landestypische Besonderheiten wie Heartbeat-Regenschirme, das Basteln von Regenmachern, das Origami-Falten und das Herstellen von Tiermasken.

Die Eröffnung

Sie müssen den Flash-Player installiert haben.

Der Vorstandsvorsitzende der City Stiftung Berlin, Andreas Boehlke, begrüßte mehrsprachig die internationalen Gäste im Rahmen einer kleinen Eröffnungsfeier. Der Bundestagsabgeordnete Johannes Selle (Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) eröffnete im Anschluss offiziell die DELICANTO 2014. Anschließend lud Mitorganisator Alain Barthel zu einem ersten Rundgang ein.
 

Der Rundgang

Sie müssen den Flash-Player installiert haben.
Großbeerens Bürgermeister Carl Ahlgrimm gehörte zu den ersten Gästen, die vom Schlossherrn Thomas Worm sowie von Andreas Boehlke, Lutz Freise und Siegfried Helias von der City Stiftung Berlin, gemeinsam mit den Diplomaten aus über 35 Ländern, auf dem Rundgang über das Festgelände begrüßt wurden.
 

Der Bühnen-Zauber

Sie müssen den Flash-Player installiert haben.
Moderiert von Tina Knopp und unterstützt von Radio B2 gaben sich internationale Künstlerinnen und Künstler auf der Bühne ein abwechslungsreiches Stelldichein. Mit von der Partie waren auch D & B mit einer musikalischen Weltreise, der Circus Sonnenstich, das Duo Univitho und die Cap Lights.
 

 

Das Standleben

Sie müssen den Flash-Player installiert haben.
Über 35 Nationen präsentierten ihre Länder anspruchsvoll und luden zu Speis, Trank und Gesprächen ein.
 

 

Die Aktivitäten und Aktionen

Sie müssen den Flash-Player installiert haben.
Ergänzt wurde DELICANTO durch zahlreiche Länderaktivitäten und liebevolle Präsentationen von D & B, Dienstleistungen und Bildung, der Reederei Riedel, AUDI Berlin, den gemeinnützigen Organisationen Pusteblume und AK Pflegekinder, Radio B2, der Musical Agentur und dem Banner Brandenburg.
 

 

KAISER’S Picknick-Flair

Sie müssen den Flash-Player installiert haben.
Zum Flair trug insbesondere der Premium-Partner KAISER’S bei, der köstliche Picknick-Körbe für die Gäste bereithielt.

 

Das Publikum

Sie müssen den Flash-Player installiert haben.
Trotz des zum Teil stürmischen Wetters, fand das Publikum viel Gefallen am bunten Geschehen rund um das Thema Picknick und der Präsentation der Diplomatischen Vertretungen.

 

Theo Tintenklecks

Sie müssen den Flash-Player installiert haben.
Theo Tintenklecks lud alle kleinen Gäste zu einer unterhaltsamen Weltreise unter dem Motto ein: „Die Erde mein Zuhause“.
 

Fotos: Jürgen Engler, Joachim Frick, Siegfried Helias, Janda, Christian Kruppa, Udo Lauer, Sandra Rothenburg, Christian Wagner.

zurück zum Bilderbuch

 

Gremien | Satzung | Impressum

© City Stiftung Berlin